• Kategorie: #Eins

    TV Pratteln – Pfader Neuhausen 32:28 (12:13)

    Unnötige Niederlage zum Auftakt der Finalrunde

    Die Pfader starteten mit viel Zuversicht ins Spiel, hatten sie doch in ihrer letzten Qualifikationspartie in allen Belangen überzeugt und so hofften sie, an diese Leistung anknüpfen zu können.

    HC Andelfingen – Pfader Neuhausen 21:31 (10:12)

    Mit Machtdemonstration in die Finalrunde

    Die Pfader Neuhausen gewannen am Samstagabend in der 1. Liga die alles entscheidende Partie gegen den HC Andelfingen deutlich mit 31:21 (12:10). Damit stehen sie erstmals seit geraumer Zeit in der Finalrunde.

    Pfader Neuhausen – HC Arbon 25:25 (12:13)

    Der 1.-Ligist Pfader Neuhausen darf weiterhin auf einen Platz in der Finalrunde hoffen. Gegen das zweitplatzierte Arbon resul- tierte ein 25:25-Unentschieden.

    Pfader Neuhausen – TV Appenzell 23:22 (12:10)

    Pfader Neuhausen bleiben im Rennen

    Die Ausgangslage vor dem Spiel war für beide Teams klar, nur der Sieger kann weiterhin auf einen Platz in der Finalrunde hoffen. Beide Mannschaften schien diese Aussicht aber eher zu verunsichern als zu beflügeln.

    Pfader Neuhausen – SV Fides St. Gallen 23:20 (12:11)

    Pfader mit Kampf zum verdienten Sieg

    Die Neuhauser traten mit einem sehr kleinen Kader zu diesem wichtigen Heimspiel gegen den Tabellennachbar aus St. Gallen an. Nur drei nominelle Rückraumspieler standen dem Coach Roman Schudel zur Verfügung. Gespannt erwartete man den Start der Partie.

    HC Arbon – Pfader Neuhausen 24:26 (10:12)

    Erfreulicher Auswärtssieg für die Pfader!

    Nachdem die Neuhauser Pfader die letzten drei Partien verloren hatten und dabei vor allem zuhause gegen  Andelfingen eine deutliche Führung fahrlässig verspielt hatten, mussten sie am vergangenen Samstag beim HC Arbon antreten.  Der Aufsteigen hatte bis vor diesem Spiel einen Lauf vorzuweisen und in den letzten drei Spielen fünf Punkte eingefahren.

    Pfader Neuhausen – TSV Fortitudo Gossau 2 39:33 (18:15)

    Überzeugender Heimsieg der Pfader

    Pfader Neuhausen trat zu seinem zweiten Heimspiel mit einem sehr schmalen Kader an. Aufgrund von Verletzungen und Ferienabwesenheiten standen nur acht Feldspieler auf dem Matchblatt. Die Situation verschärfte, als der einzige nominelle Kreisläufer Florian Küttel während dem Spiel ebenfalls verletzt ausfiel.

    Seen Tigers – Pfader Neuhausen 26:27 (16:13)

    Hart erkämpfter Auswärtssieg

    Die Neuhauser Pfader, die mit einem überraschenden Unentschieden und einer anschliessenden Auswärtsniederlage in die Saison starten, wollten ihren Punktestand gegen die noch punktelosen Winterthurer verbessern. Dass dies nicht einfach sein würde, war allen klar.

    Pfader Neuhausen – HC Kriens 32:29 (16:17)

    Pfader erfolgreich im Schweizer-Cup

    Nach dem überraschend deutlichen Erfolg in der Vorrunde gegen den 1. Ligisten Pratteln stand am mit dem HC Kriens vergangenen Sonntag erneut ein Gegner aus einer anderen 1.Liga Gruppe in der Rhyfallhalle. Vor erfreulich grosser Kulisse entwickelte sich ein sehr unterhaltsames Cup-Spiel.

    Pfader Neuhausen – HC Romanshorn 28:23 (15:13)

    Pfader Neuhausen holen ersten Sieg im Kampf gegen den Abstieg. 

    Im dritten Spiel der laufenden Abstiegsrunde hatten die Pfader letzten Samstag den HC Romanshorn in der Rhyfallhalle zu Gast. Die Vorgaben vor der Partie waren für die Neuhauser klar. Gegen die schwächer eingestuften Thurgauer wäre alles andere als ein Sieg eine herbe Enttäuschung gewesen.